ercas. die agentur
Geographie - Universitätsstadt Erlangen
 
Bilder:   [1-2]  [3-4]  [5-6]  [7-8]  [9-10
Highslide JS
Klicken Sie auf das Bild fr die 3D Ansicht
Orangerie im Schlossgarten

1704 bis 1706 durch Gottfried von Gedeler geplant und erbaut. Bis 1755 als Pomeranzenhaus zur Überwinterung tropischer und exotischer Pflanzen verwendet. Ging 1818 ebenfalls in den Besitz der Universität über und ist heute Sitz der Institute für Kirchenmusik und Kunstgeschichte. Außen: Barockfassade mit beginnenden Rokoko-Einfluss und Sandsteinplastiken von Elias Räntz. Innen: Im Mitteltrakt Wassersaal mit Stuckausstattung, früher auch Wasserspielen und Fontänen, die aus dem Marmorboden spien. Heute wird der Wassersaal als prunkvoller Festsaal u.a. für Trauungen genutzt. In den Sommermonaten finden hier Konzerte und Lesungen (Schlossgartenkonzerte und Poetenfest) statt. Aus: www.erlangen.de

JPS Datei: 1410k
  In Google nachschlagen Seite weiterempfehlen
Download geo_erlangen_9.jps File 1136 kb
 
Highslide JS
Klicken Sie auf das Bild fr die 3D Ansicht
AREVA NP Weltkugel (2007)

Große Weltkugel vor der Eingangstür von AREVA NP GmbH, Paul-Gossen-Str. 100. Es handelt sich, um eine Arbeit von Christiane Etschmann vom Fürther Architektur Büro Etschmann&Noak im Rahmen des innenarchitektotischen Gestaltungskonzepts für den Eingang zur Deutschland-Zentrale von AREVA NP GmbH.

JPS Datei: 1060k
  In Google nachschlagen Seite weiterempfehlen
Download geo_erlangen_12.jps File 1033 kb
 
Bilder:   [1-2]  [3-4]  [5-6]  [7-8]  [9-10
Augenklinik der Universität Erlangen-Nürnberg, Germany
Erstellt von A. Bergua MD
Geographie/Reisen  - Erlangen (DE)
[letzte Änderung: 2009-02-14 00:00:00] Datenschutz | Impressum | © Trizax